Auch 2020: Laufen für Organspende

Anmeldestart Organspendelauf 2020

Im Jahr 2020 gehen wir wieder für die Organspende auf die Laufstrecke: am 22. April am Flughafen Berlin-Tempelhof. Um 18 Uhr fällt der Startschuss. Anmeldestart ist am 15. Januar 2020.

Start und Ziel des Laufs: Hangar 5 des geschichtsträchtigen ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof. Von dort aus führt die Strecke auf einem ebenen Rundkurs über das Flughafengelände. Die Strecke ist komplett autofrei und geeignet für Rollstuhlfahrer. Läufer und Walker können zwischen drei unterschiedlichen Streckenlängen (2,5 Kilometer, 5 Kilometer und 10 Kilometer) wählen. Die Anmeldung startet am Mittwoch, 15. Januar. Die Startgebühr beträgt 30 Euro; davon gehen 10 Euro als Spende an Organisationen und Initiativen, die sich für die Organspende einsetzen.

Der Event soll an den erfolgreichen Organspendelauf 2019 anknüpfen und das Thema Organspende weiter in die Öffentlichkeit tragen. Auch in Berlin werden prominente Persönlichkeiten vor Ort sein, die sich für die Organspende stark machen. „Unser Motto ist: Überzeugen, nicht überreden!“, sagt Matthias Anthuber, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Augsburg und Initiator des Laufs. „Wir möchten aufklären. Denn jeder sollte sich mit der Organspende auseinandersetzen und eine Entscheidung treffen. Wie auch immer diese ausfallen möge.“

Alle weiteren Informationen zum Lauf gibt es hier.

Zurück